Ungarisches Top Restaurant in Örvenyes am Balaton

Ungarisches Top Restaurant “ Huszar“ am Balaton in Örvenyes

Sehenswertes, gemütliches und zentral gelegenes Spitzenrestaurant mit einheimischer Küche und Blick auf den See, Richtung der Halbinsel Tihany.
Gelegen an der Nordseite zwischen Balatonakali und Balatonfüred an der Hauptstrasse.
Sehr nettes deutschsprechendes Personal.
restaurant-Huszar

Read more »

Urlaub am Plattensee

Der Sommer steht vor der Türe, die Ferien sind in fast allen Bundesländern eingeläutet und wie jedes Jahr stellt sich die Frage: Fliegen oder mit dem Auto verreisen?
Immer mehr Urlauber gehen wieder zurück und bevorzugen die Flexibilität mit dem eigenen Auto “on tour” zu sein. Dieses Jahr verstärkt im Trend – so hat es die Nachfrage bei unseren Urlaubsberatern gezeigt – steht besonders Ungarn und der Plattensee. Auch wenn es bestimmt kein neues Reiseziel ist oder noch unter der Rubrik “Geheimtipp” läuft: Der Balaton ist nach wie vor ungebrochener Gästemagnet und das zu Recht.

Bleibt als Urlauber zu überlegen: Wohin genau?

© Lupo pixelio.de

© Lupo pixelio.de

Für junge Leute, Gruppen und aktive Gäste stehen ganz klar im Fokus Siofok am Süd- und Balatonfuered am Nordufer. Ohne Probleme kann hier die Nacht zum Tag gemacht werden. Woran man das merkt? Veranstalter wie RUF-Jugendreisen oder Neckermann Young Line Travel haben ein großes Party- und Hotelangebot in petto.
Familien sollen natürlich auch nicht zu kurz kommen. Besonders Clubanlagen wie der “Club Tihany” am Nordufer sind dieses Jahr sehr beliebt. Ein eigener Badestrand, Kinderbetreuung und diverse Unterhaltungsmöglichkeiten in der Anlage bilden den idealen Rahmen für entspannten Familienurlaub.

Wer weder das eine, noch das andere für sich entdecken kann, der bekommt hier noch einen Geheimtipp von den Nix-wie-weg-Urlaubsberatern: Das Schloss Batthyany in Zalacsany liegt in einem phänomenalen Parkareal, bietet exzellenten Service und ist trotzdem nahe genug am Seeufer um den Abend mit einer Bootsfahrt ausklingen lassen zu können.

Keszthely – Kur und Kunst am Plattensee

Keszthely

Das westliche Ufer des Plattensee wird geprägt von der kleinstädtischen Atmosphäre Keszthelys. Viele Touristen nutzen für ihre Radtouren die schöne Stadt, die etwas mehr als 20.000 Einwohner zählt, als Start oder Ziel. Die vielfältige Natur zieht ebenfalls zahlreiche Wanderer und naturbegeisterte Urlauber an. Die Stadt selbst zieht mit ihrer wunderschön restaurierten Altstadt Besucher an. Man sollte unbedingt einen Spaziergang durch Alleen, Promenaden, Parkanlagen, Gassen und Winkel unternehmen, in Souvenierläden stöbern und zwischendurch eine Pause in einem gemütlichen Restaurant oder Café einlegen.
Flaniert man etwas weiter Richtung Plattensee, so führt der Weg durch den Helikon-Park. Mit einem Schiff der Balaton-Linie gelangt man auf kürzestem Weg zum einzig erhaltenen Inselbad: Szigetfürdö. Über 100 Jahre alt wurde es erst vor kurzem modernisiert und erweitert.

Ferienhäuser und Tourismus

Die Geschichte Keszethlys wird bestimmt durch Handel und Tourismus. Schon die Römer hatten hier einen wichtigen Stützpunkt. Heute leben die Menschen vor allem von Dienstleistungen rund um touristische Attraktionen. Wer hier ein schönes Ferienhaus sucht, evtl. auch mit großem Garten und Pool, kann aus einem umfangreichen Angebot auswählen. Privat vermietete Häuser oder Ferienwohnungen bieten alles, was das Herz begeht. Es gibt Feriendomizile in zentraler Lage, etwas außerhalb und nahe am Plattensee. Das Angebot an Hotels und Apartmenthäusern ist ebenfalls groß. Wer eine Möglichkeit zum Camping sucht, wird etwas weiter im Süden fündig: direkt am Plattensee liegt der Zala-Campingplatz.

Sehenswürdigkeiten

Die bedeutenste Sehenswürdigkeit des westlichen Plattensee ist mit Sicherheit das Stadtschloss der Grafen Festetics. Mitte des 18.Jahrhunderts erbaut, immer wieder erweitert und umgestaltet ist es heute Zentrum von Kunst, Kultur und Geist. Für einen Besuch u.a. der herrlichen Bibliothek mit über 100.000 Exponaten muss man sich einfach etwas Zeit nehmen. Handwerker haben hier über Generationen hinweg Großes geleistet. Besichtigen sollte man ebenfalls die Schlosskapelle und die Ausstellungsräume über islamische Kunst. Ganz in der Nähe beginnt eine Reihe von Museem in und um Keszthely: das Balatonmuseum (zum Ausgang des 19. Jh. eröffnet, werden hier neben Stücken aus Flora und Fauna auch archäologische und ethnologische Exponate gezeigt), Puppen- und Marzipan-Museum. Sammlungen mit Kutschen, Jagdutensilien und Modelleisenbahnen haben für jeden etwas zu bieten.
Einige Kilometer östlich von Keszthely erreicht man die Burg Szigliget. Sie wurde im 13. Jh. erbaut, um einfallende Tataren abzuwehren. Auch in den folgenden Jahrhunderten hatte sie eine wichtige militärstrategische Bedeutung bis sie schließlich ab 1800 allmählich aufgegeben wurde. Erst mitte des letzten Jahrhunderts begann man, die Reste zu erhalten und für den Tourismus aufzubereiten. Eine Besichtigung lohnt sich also auf jeden Fall.

Balaton-Festival

Jedes Jahr im Mai ist Keszthely das Zentrum von Kunst und Musik. Jazz und klassische Musik wirbeln durch die Straßen. Theater und Konzerte bezaubern die Besucher über meherer Wochen.

Tihany – Zentrum der Balaton-Riviera

Am Nordufer des Plattensee liegt Tihany zwischen den Ferienorten Balatonakali und Balatonfüred. An der Halbinsel Tihany ist der Plattensee nur etwa 1,5 Km breit, der See wird fast in zwei Hälften geteilt. Direkt gegenüber am Südufer liegen Siofok und Balatonföldvar.

Als Teil des Balaton-Oberland-Naturschutzgebietes ist die Tihany-Halbinsel besonders geschützt. Seltene Tier- und Pflanzenarten finden hier ihre Heimat. Ein Besuch ist absolut lohnenswert. Ebenso bedeutend für Flora und Fauna sind die Kraterseen, v.a. der Äußere See. Auch Angler können hier die Natur nutzen und genießen.

Tihany erreicht man am besten mit dem Pkw entlang des Ufers oder mit einer Auto-Fähre von Siofok aus. Das Fahrzeug parkt man am besten etwas außerhalb und begibt sich zu Fuß oder mit einer kleinen Bahn in den eigentlichen Ortskern.

Unterkünfte und Aktivitäten

Ferienunterkünfte gibt es in diesem wie in den anderen Ferienorten auch sehr viele. Direkt in Tihany oder in der näheren Umgebung werben Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Bungalows und Pensionen um Gäste. Die Preise haben in den letzten Jahren angezogen, dabei hat sich im allgemeinen aber auch die Qualität verbessert.

Für die Freizeitgestaltung sind die Angebote am Plattensee sehr umfangreich. Besonders Wassersportarten – Segeln, Surfen, Wasserski – sind fast überall zu finden. Wer Segeln oder Surfen lernen möchte, kann dies bei einer der guten Schulen erfragen. Für etwas mehr Action sind Gokartbahnen genau das richtige. Etwas gemächlicher geht es beim Reiten oder Wandern zu. Gerade zu Fuß lassen sich auf der Halbinsel kaum bekannte Plätze entdecken.

Sehenswürdigkeiten und Museen

Schon von weitem ist die Benediktinerabtei von Tihany zu sehen. Das beeindruckende barocke Bauwerk wurde in seiner heutigen Form mitte des 18. Jahrhunderts umgebaut und erweitert. In der Krypta ist das Grab von András I. zu finden. Wer sich näher über die Geschichte des Plattensee informieren möchte, kann das bekannte Museum besuchen. Vom Kirchberg aus hat man schließlich einen herrlichen Blick auf die Plattensee-Region.

Einen Besuch sollte man dem schönen Puppenmuseum in Tihany abstatten. Mehrere hundert Puppen lassen sich in ihren traditionellen Volkstrachten bewundern.
Auch das Freilichtsmuseum mit originalen historischen Häusern ist einen Ausflug wert. Gebäude von Handerwerkern, Bauern und Fischern geben einen interessanten Einblick in das Leben und Arbeiten der Balatonbevölkerung.

Am Abend sollte man einen Spaziergang über die Pisky-Promenade machen. Hier findet man zahlreichen Restaurants und Cafés. Souveniers – v.a. Keramik- und Töpfereiprodukte – lassen sich in den Shops entlang des Ufers kaufen.

Plattensee: Informationen – Tipps – Termine

Plattensee-Blog möchte Ungarn-Urlaubern Informationen und Tipps für die Reise an den Plattensee geben.

Die Plattensee-Region hat eine Menge zu bieten: der Plattensee selbst, die Ferienorte, die Landschaft, die Menschen und vieles mehr.
Wir möchten in mehr-oder-wengier regelmäßigen Abständen Informationen vermitteln, die man sonst mühsam im Netz oder in Printmedien zusammensuchen müsste.

Hoffentlich gelingt das einigermaßen; ansonsten schreiben Sie uns doch einfach – verbessern und erweitern lässt sich das Thema „Urlaub am Plattensee“ auf jeden Fall immer!

Plattensee-Blog located at , Hassfurt, . Reviewed by 93 customers rated: 1 / 5