Der Plattensee und sein Umland – Wirtschaftsfaktor Nr. 1 in Ungarn

Neben der ungarischen Hauptstadt Budapest ist der Plattensee das bedeutendste Ziel von Erholungssuchenden aus ganz Europa. Selbstverständlich ist deshalb der Tourismus der wichtigste Wirtschaftsfaktor für die Region. Darüber hinaus leben die Menschen rund um den Balaton vom Fischfang und vom Anbau verschiedener Rebsorten.

Mehr als 1 Million Touristen, das ist der größte Anteil an ausländischen Gästen, besuchen jedes Jahr den Plattensee. Die Besuchen Restaurants, kaufen Lebensmitten und Souveniers und übernachten in Ferienhäusern, Pensionen, Hotels, Bungalows oder auf einem der zahlreichen Campingplätze. Anbieter von Freizeitaktivitäten wie Segeln, Surfen, Reiten usw. leben v.a. in den Monaten Mai bis September von Feriengästen aus Ost und West.

Schon seit Beginn der modernen Zeitrechnung betreiben die Menschen hier regen Fischfang. Zander, Aal, Karpfen und Wels – um nur einige zu nennen – bereichern so auch die Speisekarte vieler Restaurants.

Mindestens ebenso lang werden Rebsorten in den Anbaugebieten Balatonmellék, Badacsony, Balatonboglár u.a. gehegt und gepflegt. Der Rebensaft ist beliebt bei Einheimischen wie bei Touristen, die auch gerne ein paar Flaschen Merlot oder Cabernet Sauvignon mit nach Hause nehmen.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Antworten

Plattensee-Blog located at , Hassfurt, . Reviewed by 93 customers rated: 1 / 5